Wohnbaugrundstücke, Bebauungsplan Nr. 14 „Twiete“

Die Entwicklung des Baugebietes kommt planmäßig weiter voran. Als pdf-Datei finden Sie das Konzept inkl. Vorhabenbeschreibung. In dem bunten Grundstücksplan sind in einigen Grundstücken Nummern eingetragen. Das werden die im 1. Bauabschnitt zu verkaufenden Grundstücke sein. Aus dem Konzeptplan ergibt sich, ob es sich um Einfamilienhausgrundstücke, Doppelhausgrundstücke oder Mehrfamilienhausgrundstücke (für die Vermietung) handelt.

Die Grundstücke werden nach den von der Gemeindevertretung am 14.12.2021 beschlossenen Kriterien vergeben werden. Hier der Beschluss:

 

„Die Gemeindevertretung beschließt, die folgenden Vergabekriterien für die Vergabe der Baugrundstücke der Ein- und Zweifamilienhäuser:

Die Vergabe der Baugrundstücke erfolgt nach den folgenden Vergabekriterien:

a.) Verkauf nur 1 Baugrundstück pro Person bzw. Haushalt

b.) Verkauf nicht an Bauträger o. ä.

c.) Baubeginn spätestens 2 Jahre nach Vertragsabschluss, Fertigstellung spätestens 4 Jahre nach Vertragsabschluss

d.) Bindefrist nach Zusage zum Kauf 8 Wochen für einen Vertragsabschluss / einmalige Verlängerung von 2 Wochen möglich

e.) Wenn das erste Verfahren abgearbeitet ist, danach Reservierungen frei möglich (Vergabe nach zeitlichem Bewerbungs- bzw. Reservierungseingang)

f.) Auswahlkriterien für die Vergabe:

1. War oder ist Kremperheider Bürger - 1 Punkt

2. Ist im Umkreis von 10 Km wohnhaft - 1 Punkte (erhalten dann auch die Kremperheider, die somit auf 2 Punkte kommen)

3. Arbeitgeber in Kremperheide/Krempermoor oder dort selbständig - 1 Punkt

4. Ehrenamtlich aktiv und /oder in der freiwilligen FFW aktiv und/oder ehrenamtliches Engagement  - 1 Punkt

5. Bebauung zur Eigennutzung  - 1 Punkt

6. Bebauung zur Vermietung  -  abzüglich 1 Punkt

7. Nicht älter als 35 Jahre (zumindest einer der Käufer) - 1 Punkt

Bei Punktegleichheit werden die Grundstücke nach der Reihenfolge des Bewerbungseingangs vergeben.

Der Bürgermeister entscheidet in Abstimmung mit den Fraktionsvorsitzenden im Einzelfall, sofern Zweifel an der Vergabereihenfolge bestehen.

Die Vergabekriterien sollen nach der Genehmigung des F-/ B-Planes im Internet veröffentlicht werden. Die Vergabeentscheidung mit Punktevergabe, etc. findet nach Ablauf von 3 Wochen, gerechnet ab dem Tag nach der Veröffentlichung, statt. Nachweise für die punkterelevanten Themen sind spätestens 1 Woche nach Ablauf der vorgenannten Frist vorzulegen.

Die Verwaltung wird beauftragt ein Bewerbungsformular zu entwerfen und mit dem Bürgermeister abzustimmen.“

 

Zu Ihren zu erreichenden Punkten können Sie mir gerne schon vorab die weiteren Informationen zukommen lassen. Für den Punkt 4 bei der Punktevergabe wäre eine Beschreibung der ggfs. vorhandenen ehrenamtlichen Aktivität inkl. Nachweis hilfreich. Da gibt es insgesamt höchstens einen Punkt, auch wenn z. B. beide Käufer in der FFW aktiv sind.

Das Bewerbungsformular steht voraussichtlich erst im Juli 2022 zur Verfügung. Wir schreiben dann ggfs. an.

Das Thema Verkauf startet mit dem fertigen B-Plan sowie der Vergabe für die Erschließungsarbeiten. Der B-Plan wird noch mit den darin enthaltenen einzelnen Festsetzungen erarbeitet und dann auf der Kremperheider Internetseite veröffentlicht. Dann können wir die Grundstückspreise berechnen und haben die veräußerbaren Grundstücke definiert. Für welche Grundstücke welcher Kaufpreis aufgerufen wird, wird daher erst im Frühjahr 2022 festgelegt. Daher wird der Verkauf dann anschließend im Sommer 2022 stattfinden, voraussichtlich ab Juli/August 2022.

Die Erschließung wird zu dem Zeitpunkt bereits beauftragt sein, aber entweder im Herbst 2022 oder im Frühjahr 2023 durchgeführt, je nachdem, wie die zu beauftragende Firma das terminlich leisten kann.

In der Zwischenzeit können die Käufer den Hausbau beauftragen, die Baugenehmigung einholen und alle weiteren Vorbereitungen treffen.

Bürgermeister Sven Baumann
​​​​​​​sven.baumann@kremperheide.de